Karnevalsession 2017-2018

KAB - Karneval



NRZ Titelbild -Klicke und Bild erscheint größer 11.02.2018:Am 11. Februar fand der Voerder Karnevalsumzug statt.Die KAB St.Paulus war wie seit vielen Jahren mit seiner Zuggruppe, mit 16 Teilnehmern, vertreten. Die Aktiven und Freunde der KAB waren wie immer in den vergangenen Jahren in bunte "Clown" - Kostüme eingehüllt. "Ein Erkennungszeichen, das ist die KAB", so ein Besucher am Straßenrand. Schon eine Tradition: begab sich die KAB St.Paulus mit einem Fahrradtandem und Anhänger, zur Zugaufstellung in die Allee. Die KAB war die letzte Gruppe, die sich in der Alle aufstellten. Vorher war die KAB St.Paulus bereits vertreten durch Dietmar Pinger beim Empfang des VKV.

Jeder Teilnehmer der Zuggruppe hat durch seinen privaten finanziellen Anteil dazu beigetragen das Wurfmaterial in einem beträchtlichen Wert in die Menge geworfen wurde. Hinzu kam ein erheblicher Betrag aus der Kasse der KAB.

Ein Verzehr -und Getränkestand der KAB war, auch wie immer an der St. Pauluskirche aufgebaut. Waffeln, Schnittchen, Grillwurst und Grillsteak wurden neben diversen Getränken angeboten.

Die alljährliche Begleitung durch die DJ's Philipp und Bastian und deren Anheizung der Stimmung mit bestens gewählten abgestimmten Beiträgen sind nicht mehr vom Stand der KAB wegzudenken. Teamleiter Karneval Jürgen Händler hatte alle Fäden in der Hand und viele viele Mitglieder und Freunde halfen über die ganze Zeit an den Ständen. Dazu zählten auch der Einkauf, die umfangreiche Aufbauarbeit am Samstag und Sonntagmorgen und nicht zu vergessen das "Säubern" des Platzes an der Kirche und das Wiedereinräumen der benutzten Gegenstände am Montagmorgen.

Die Toilettenanlage im Paulushaus war wieder geöffnet und mit Personal besetzt.
Die KAB St.Paulus wird wie angegkündigt die Trinkgelder die beim Besuch der Toiletten am Karnevalssonntag im Paulushaus anfielen, einem sozialen Zweck zuführen. Allen Spendern sei ein herzliches Danke.

Dem Schreiber ist es wichtig zu erwähnen, dass unter "Freunde" Personen ohne Mitgliedschaft gemeint sind, die in freundschaftlicher Harmonie der KAB geholfen haben. Dazu ein allerherzlichstes Danke.

Bildergalerien

22 Bilder: Rund um den Voerder Karnevalszug mit Bildern, die unsere KAB Aktivitäten am und beim Umzug enthalten. Sie sind u.a. der Presse und verschiedenen Online Auftritten entnommen. Für weitere Informationen und Bilder begeben Sie sich auf diese hier im Text genannten Internet-Adressen.


Die Tageszeitung NRZ (Neue Rhein Zeitung) berichtete vom Karnevalsumzug in Voerde in ihrer Lokalausgabe von Montag den 12.Februar 2018. Interessant fanden wir von der KAB-Zuggruppe nachfolgend eingeblendeten LINK des Artikels.
Ausgehend von nebenstehendem Link (Artikel) sind weitere Texte, Bilder, Bildergalerie und ein Video auf der NRZ Seiten zu finden und zu schauen.

Link zum Artikel in der NRZ.
Auf der Internetseite von RP Online (Rheinische Post) können Sie im Album dort durch eine Bilderserie vom Voerder Karnevalsumzug blättern und haben textliche Informationen.

Rheinische Post




11.12.2017:Gefunden in der Presse
In Freizeittipps für Voerde und Hünxe, einer NRZ extra Beilage der Tageszeitung vom 11.Dez.2017 wird bereits mit Text und Bild auf den Voerder Karnevalsumzug am Sonntag, den 11.Feb.2018 hingewiesen.

Besonders interessant für die KAB ist einmal das Bild, wo der KAB-Beitrag zum Umzug, "das besondere Fahrrad" in der linken Bildhälfte mit Dietmar Pinger am Steuer genau zu sehen ist. Zum Zweiten freut sich die KAB St.Paulus auf den Hinweis im Textteil "Die meisten Menschen treffen sich an den Getränke -und Imbissständen der KAB St.Paulus..."

NRZ Artikel 2017-12-11 -Klicke und Bild erscheint noch viel Größer






Karnevalsession 2016-2017

KAB - Karneval

30.03.2017:Spende der KAB St.Paulus
Zum Karnevalsumzug öffnet die Kirchengemeinde zusammen mit der KAB die Toilettenanlage im Paulushaus. Während dieser Öffnungszeit wird die Anlage durch Mitarbeiter der KAB betreut. Von der KAB erhalten diese Betreuungskräfte ein kleines "Danke Schön" von der KAB.

Das "Danke schön" der Toilettenbenutzer im Form eines Spendenkörbchen fließt jedes Jahr in ein soziales Projekt. Die Spenden von 2016 und 2017 wurden nun von der KAB auf 500,-€ aufgerundet und nun für die Unterstützung eines Projektes der katholischen Kirchengemeinde St.Peter und Paul, Voerde in Aleppo weitergeleitet.

Somit haben alle Personen, die sich an Karneval "zweiseitig erleichtert" haben, einen kleinen Anteil an der Hilfe für das z.Zt. einzig funktioniernde Krankenhaus in Aleppo. Die KAB sagt DANKE !

Weitere Informationen zum Projekt "Unterstüzung eines Krankenhaus in Aleppo" findet man auf der Homepage der Pfarrgemeinde: Pfarrhomepage

Zugurkunde 2017 -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer

29.03.2017:Dank des VKV zur Teilnahme am Voerder Karnevalsumzug.

Links: Die KAB St.Paulus hat am Karnevalszug teilgenommen. Dazu hat der VKV (Voerder Karnevalsverein e.V.) der Gruppe und allen anderen Zugteilnehmern eine Urkunde verliehen.



NRZ Titelbild -Klicke und Bild erscheint größer 26.02.2017:Am 26. Februar fand der Voerder Karnevalsumzug statt.Die KAB St.Paulus war wie seit vielen Jahren mit seiner Zuggruppe, diesmal mit 18 Teilnehmern, vertreten. Die Aktiven und Freunde der KAB waren wie in den vergangenen Jahren in bunte Kostüme eingehüllt. Fast schon Tradition begab sich die KAB St.Paulus mit einem Fahrradtandem, dieses Mal wieder mit einem Anhänger, zur Zugaufstellung in die Allee. Alle Aktiven, Freunde und Mitglieder der KAB hatten wieder das unverwechselbare bunte langjährige Erkennungskostüm der Zuggruppe angezogen. Vorher war die KAB St.Paulus bereits vertreten durch Dietmar Pinger beim Empfang des VKV.

Jeder Teilnehmer der Zuggruppe hat durch seinen privaten finanziellen Anteil dazu beigetragen das Wurfmaterial in einem beträchtlichen Wert in die Menge geworfen wurde. Hinzu kamen eine Spende von einer Einzelfirma und ein erheblicher Betrag aus der Kasse der KAB.

Ein Verzehr -und Getränkestand der KAB war wie immer an der St. Pauluskirche aufgebaut. Waffeln, belegte Brötchen, Grillwurst und Grillsteak wurden neben diversen Getränken angeboten. Teamleiter Karneval Jürgen Händler hatte alle Fäden in der Hand und viele viele Mitglieder und Freunde halfen über die ganze Zeit an den Ständen. Dazu zählten auch der Einkauf, die umfangreiche Aufbauarbeit am Samstag und Sonntagmorgen und nicht zu vergessen das "Säubern" des Platzes an der Kirche und das wiedereinräumen der benutzten Gegenstände am Montagmorgen.

Die Toilettenanlage im Paulushaus war wieder geöffnet und mit Personal besetzt.
Die KAB St.Paulus wird wie angegkündigt die Trinkgelder die beim Besuch der Toiletten am Karnevalssonntag im Paulushaus anfielen, einem sozialen Zweck zuführen. Allen Spendern sei ein herzliches Danke.


Bildergalerien

KAB Bilder: Rund um den Voerder Karnevalszug (mit 45 Bilder ) Spontane Momentaufnahmen am Getränke -und Verzehrstand der KAB St. Paulus und von der Zuggruppekönnen in der Bildergalerie angeschaut werden.

VKV -der Zugausrichter Auf der Internetseite vom Voerder Karnevalsverein (VKV)sind jede Menge LINKS zu internen und externen Bildquellen eingetragen, die vom Karnevalsumzug 2017 berichten. Sie werden auch die Zuggruppe der KAB St.Paulus mehrfach vorfinden.
Auf Grund der vielfach angebotenen Links rendiert sich die Seite des VKV besonders zum Suchen und Finden in den Fotos und schauen Sie auch später dort vorbei, denn viele Bilder werden später auf die Seite eingestellt.

VKV bei Facebook Viele Bilder vom Karneval auf der Seite des VKV (und anderen) bei Facebook. Natürlich finden sie auch die KAB wieder.

Rheinische Post

Auf der Internetseite von RP Online können Sie im Album dort durch eine Bilderserie vom Voerder Karnevalsumzug blättern. Sie werden auch die KAB finden!



Karnevalsession 2015-2016

KAB - Karneval


Es grüßt der Karnevalsteamleiter

07.02.2016:Am 07. Februar fand der Voerder Karnevalsumzug statt.Die KAB St.Paulus war mit seiner Zuggruppe, diesmal mit nur 10 Teilnehmern, vertreten. Die Aktiven und Freunde der KAB waren wie in den vergangenen Jahren in bunte Kostüme eingehüllt. Fast schon Tradition begab sich die KAB St.Paulus mit einem Fahrradtandem zur Zugaufstellung in die Allee. Dieses Jahr konnte der schwere Anhänger mit den weiteren Sitzen in der Garage bleiben. Neun Jecken strampelten was das Zeug hielt, zwei kleinere Jecken befanden sich auf dem Ausguck und Dietmar lenkte das "Rad". Die KAB St.Paulus freut sich immer wieder, dass sich Freunde finden, die die "Tortur" mit dem Rad auf sich nehmen.

Wurfmaterial in einem beträchtlichen Wert wurde in die Menge geworfen. Hinzu kam wiederum noch eine Spende von einer Einzelfirma. Jeder unserer Teilnehmer konnte einmal seinen Wurfbeutel nachfüllen.

Ein Verzehr -und Getränkestand der KAB war wie immer an der St. Pauluskirche aufgebaut. Teamleiter Jürgen Händler, Vorsitzender Michael Schulz, Pfarrer Heinz-Josef Möller und viele viele Mitglieder und Freunde halfen über die ganze Zeit an den Ständen. Dazu zählten auch der Einkauf, die umfangreiche Aufbauarbeit von den vielen Ehrenamtlichen am Samstag und das "Säubern" des Platzes an der Kirche am Montag.

Frauen der KAB sorgten für den kleinen und großen Hunger am Verzehrstand. Die Toilettenanlage im Paulushaus war geöffnet und mit Personal besetzt.
Die KAB St.Paulus wird wie angegkündigt die Trinkgelder die beim Besuch der Toiletten am Karnevalssonntag im Paulushaus anfielen, einem sozialen Zweck zuführen. Allen Spendern sei herzlichen Dank.


Bildergalerien

Spontane "Schnapsschüsse" von der Zuggruppe und am Getränke -und Verzehrstand der KAB St. Paulus an der Pauluskirche können in der Bildergalerie angeschaut werden.

Bildergalerie: Rund um den Voerder Karnevalszug (mit 26 Bilder )


Die Tageszeitung NRZ (Neue Rhein Zeitung) berichtete vom Karnevalsumzug in Voerde in ihrer Lokalausgabe von Montag den 08.Februar 2016. Interessant fanden wir von der KAB-Zuggruppe nachfolgend eingeblendete Passage des Artikels - aber lesen Sie selbst.
NRZ vom 08.02.2016
Dazu nun die Erklärung der Zuggruppe:
Das Rad hat ein beträchtliches Eigengewicht. Hinzu kommt das Gewicht der Besatzung und des Wurfmaterials. Mit dem Schwung beim Hinabfahren der Unterführung und dem anschließenden hemmungslosen Pedaltreten kommen wir an diesem "Hindernis" gut durch.

Nun ist aber so, dass wir den erforderlichen Schwung bei der normalen Zuggeschwindigkeit nicht haben und somit wohl im "Berganfahren" verhungern würden. Bei einem Zugstopp wäre es genau so. Ferner benötigen wir "freie Bahn" da wir sonst bremsen müssten und damit auch stehen und stecken blieben.

Somit hat die Zugleitung jedes Jahr den Zug soweit Richtung Pauluskirche ziehen lassen und dann gestoppt, wir haben auf der Höhe vor der Unterführung gestoppt und gewartet, und erst wenn die Fahrbahn frei war sind wir in einem "Husarenritt" dadurch gefahren und waren immer froh oben anzukommen. Dann heißt immer "zuerst mal Luft tanken".

Die Tageszeitung NRZ (Neue Rhein Zeitung) berichtete in einem weiteren Artikel am 09.Feb.2016 vom Karnevalsumzug in Voerde. Darin eingebettet ein Bild unserer Zuggruppe mit dem Rad.
Zuggruppe -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer

Das Titelblatt vom Voerder Info zeigte unsere Zuggruppe in einer wunderschönen Aufnahme vom Karnevalsumzug 2016 in Voerde.
Die Bildrechte und Copyright sind eingeblendet. Bitte beachten Sie die Information im Voerder Info, der an alle Haushaltungen in Voerde zugegangen sein müßte. Danke Familie Kiedrowski.
Zuggruppe -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer
Dankesschreiben -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer Zugurkunde 2016 -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer
LINKS Oben: Der Dankebrief vom Veranstalter, dem VKV.

RECHTS Oben: Die KAB St.Paulus hat am Karnevalszug teilgenommen. Dazu hat der VKV (Voerder Karnevalsverein e.V.) der Gruppe und allen anderen Zugteilnehmern eine Urkunde verliehen.


Auf der Internetseite der WAZ-Gruppe (NRZ) können Sie im Album dort durch eine Bilderserie vom Voerder Karnevalsumzug blättern. Sie werden auch die KAB mehrfach finden.!


Auf der Internetseite der WAZ-Gruppe (NRZ) können Sie in einem weiteren Album dort durch eine Bilderserie vom Voerder Karnevalsumzug blättern. Sie werden auch die KAB mehrfach finden.!


Auf der Internetseite von LOKALKOMPASS können Sie im Album dort durch eine Bilderserie vom Voerder Karnevalsumzug blättern. Sie werden auch die KAB finden.!


Auf der Internetseite vom Voerder Karnevalsverein (VKV)sind jede Menge LINKS zu internen und externen Bildquellen eingetragen, die vom Karnevalsumzug 2016 berichten. Sie werden auch die Zuggruppe der KAB St.Paulus mehrfach vorfinden.
Auf Grund der vielfach angebotenen Links rendiert sich die Seite des VKV besonders zum Suchen und Finden in den Fotos.



17.11.2015: ... und er kommt doch!
Der VKV hat sich nun doch entschieden den Karnevalsumzug 2016 starten zu lassen. Darüber sind sicherlich die meisten Voerder froh und glücklich.

Wir von der KAB St.Paulus sind dabei - wie immer - mit Imbiss -und Getränkestand und vor allem mit einer Zuggruppe. Auch wenn die Vorbereitungszeit kurz ist - wir schaffen es.



17.09.2015: Keine trad. Karnevalssitzung mehr bei der KAB St.Paulus!
Nach ausgiebigen Beratungen innerhalb vom Karnevalsteam und vom Gesamtvorstand hat die KAB St.Paulus Voerde beschlossen keine Karnevalssitzung mehr zu veranstalten.

Dieser Schritt stimmt die wenigen Aktive traurig und gleichzeitig sehen alle die Gründe ein. Die bisherigen Karnevalssitzungen, die über viele Jahrzehnte hin in der Kirchengemeinde stattfanden, wurden mit ehrenamtlichen Akteuren und Helfern durchgeführt.

Die derzeitige Altersstrukur in der KAB St.Paulus machte es immer schwieriger, Helfer für alle Art von Arbeiten rund um die Veranstaltung zu finden. Zudem haben einige Gruppen und Einzelpersonen die im Sitzungsprogramm aufgetreten sind ihren Abschied aus Altersgründen oder Krankheit genommen. Die Kosten der vergangenen Jahre sind überdurchschnittlich gestiegen. Andererseits sollten die Eintrittsgelder und Getränke -und Essenpreise dem Verband KAB entsprechend "sozial" gestaltet sein.

Die bisherigen Sitzungspräsidenten Jürgen Händler und Wolfgang Hecker sind von diesem Amt zurückgetreten. Jürgen Händler vertritt weiterhin das Karnevalteam.

Gleichfalls trägt die KAB St.Paulus die Entscheidung des VKV für einen zweijährigen Turnus des Karnevalszuges in Voerde. Als langjährige Zugteilnehmer bleiben wir dem VKV verbunden und werden weiterhin am Umzug mit einer Zuggruppe teilnehmen. Auch der große Karnevalsstand für Getränke und Speisen wird es weiterhin von der KAB an der Pauluskirche geben.

Die KAB St.Paulus bedauert diesen Schritt, sieht aber zur Zeit keine andere Möglichkeit. Gerne nimmt der Vorstand und das Team Anregungen für die Session 2016-2017 entgegen.
NRZ Bericht -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer RP Bericht -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer
Niederrhein-Anzeiger Bericht -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer Der Voerderer Bericht -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer
Oben von links nach rechts:
... steht der Bericht aus der Lokalausgabe der NRZ vom 19.09.2015.
......... lesen Sie den Bericht aus der Rheinischen Post vom 19.09.2015
............... lesen Sie den Bericht aus dem Niederrhein Anzeiger vom 23.09.2015.
.......................... lesen Sie den Artikel in "Der Voerderer" Ausgabe September 2015.





Karnevalsaktivisten jeden Coleurs sind bei der KAB St.Paulus Voerde immer willkommen. 80% aller Programmbeiträge auf der Sitzung werden von KAB-Mitgliedern dargebracht. Also meldet Euch. Wir freuen uns über jede willkommene Bereicherung oder Abwechslung, die wir unseren Gästen anbieten können. Karneval von Hand gemacht - das ist unser Motiv zum mittun. Sind wieder genügend Freiwillige Helfer und ehrenamtlich Programmakteure / Aktive greifbar können die Karnevalssitzungen wieder ins Programm aufgenommen werden!






©

Für eine Email an den Betreuer der Homesite Adresse bitte abtippen, und ins Mailprogramm eingeben! (Spamschutz!): E-Adresse

Valid HTML 4.01