Berichte aus 2020


Klicks zu den einzelnen Monaten:
01  02   03  04   05  06   07  08   09  10   11  12

Diese Berichte 2020 -Seite(n) DRUCKEN

JUNI

02. Juni 2020 - Vorstandsitzung trotz Corona !

Es ist schon einige Zeit seit dem "Einfrieren" aller Aktivitäten in der KAB vergangen. Jetzt konnten wir unter Einhaltung aller Sicherheitsvorgaben eine kurze wichtige Vorstandsitzung im Paulushaus abhalten.
Haupttagespunkt war die Terminierung und damit mögliche Mitgliederversammlung 2020!

Sollten die Sicherheitsanforderung so bleiben wie sie im Augenblick sich darstellen werden wir am 05.09., einem Samstag, um 16Uhr im Paulushaus unsere Mitgliederversammlung durchführen.

Viele wichtige Vorstandsämter müssen neu besetzt werden, da die bisherigen Inhaber nicht mehr zur Verfügung stehen können. Im Besonderen suchen wir Mitglieder, die sich vorstellen können in die "Ämter" Hauptkassierer, Schriftführer, Mitgliederbetreuung, stellv.Vorsitz eintreten zu können. Wir sind dringend auf bereitwillige Freunde der KAB angewiesen. Wir helfen bei der Einführung. Keiner wird alleine gelassen. Rückfragen dazu an den Vorsitzenden Michal Schulz unter Tel. 02855-850288.

MAI

19. Mai 2020 - Maiandacht trotz Corona !

In der St.Pauluskirche Voerde fand die gemeinsame Maiandacht der KAB und KfD St.Paulus statt. Frau Trabold von der KfD St.Paulus hatte wie jedes die Andacht vorbereitet. Von ihr selbst wurden die Texte vorgetragen und gemeinsam mit der Gemeinde im Wechsel gebetet. An der Orgel begleitete Frau Uta von Soest den Gesang der Gemeinde.

Gerade wegen der Pandemie "Corona Covid 19" war die mögliche Teilöffnung der Kirche ein "Segen" und wir konnten unsere Gottesmutter Maria ehren und um gute Fürsprache bitten.


MÄRZ

31. März 2020 - Karl Poder verstorben

Poder Nachruf -Klicke und Bild erscheint in Farbe und Größer Karl unser langjähriges Mitglied des erweiterten Vorstandes und Vertrauensmann mit Herz und Engagement ist am 31.März 2020 verstorben.
Foto aus einer Vorstandsitzung von 2001 !

Leider ist es der KAB nicht möglich gebührend Abschied zu nehmen. Wegen der Corona Pandemie müssen wir im Stillen seinem Weg in das Morgen begleiten.

Beten wir alle für ihn und das seine Familie den Schmerz des Ablebens besser erträgt und mit der Zeit wieder den Alltag neu entdecken kann.

Wir in der KAB St.Paulus werden an Karl denken und seine Arbeit weiterführen. Nichts wird umsonst gewesen sein.



März 2020 - Alle Veranstaltungen abgesagt

Infolge der Corona Pandemie sind auf unbestimmte Zeit alle Veranstaltungen der KAB St.Paulus abgesagt. Wir melden uns wieder - wenn neue Termine feststehen.


07. März 2020 - Voerde zeigt Flagge

Alle Ratsparteien und Einzelpersonen, Bürgermeister auch aus Nachbarkommunen, Landrat, ehemalige Bürgermeister und Bundestagsabgeordnete, Führungspersonen aus religiösen Gruppen und viele weitere nahmen an einer Demo zu "Voerde zeigt Flagge - Für unsere demokratische Gesellschaft in Voerde" auf dem Rathausplatz in Voerde teil.

Auch wir, die KAB St.Paulus Voerde, nahmem mit unserem Banner, wie auch andere KAB Gruppen daran teil.


05. März 2020 - Ahnenforscher im Paulushaus

Ein Abend mit einem ausführlichen Vortrag von Dietmar Pinger über die lange Geschichte von unehelichen Kindern und ihren Müttern. Sowohl geschichtliche, religiöse, staatliche und gesellschaftliche Aspekte wurden dabei neben genealogischen Hinweisen gezeigt.

Viele Hinweise allgemeiner genealogischer Art aus der Gruppe selber erweiterten das Informationsspektrum an diesem gut besuchten Abend.


FEBRUAR

23. Februar 2020 - Voerder Karnevalsumzug

Was für ein Regenfest - was für Massen, nicht am Straßenrand, die Wackeren, sondern vom Himmel herab ! Regen, Wind, Regen, Starkregen ... Nein - kein schöner Tag um einen Karnevalsumzug los zu schicken. Die KAB St.Paulus war mit seiner Zuggruppe auf dem traditionellen Fahrradgruppentandem dabei und unterwegs. .Vielleich hilft zum Wetter, der folgende Witz weiter ...

Auf der Unterseite Karneval können Sie den Text weiterlesen und Bilder und Videos vom Umzug und Stand an der Kirche ansehen. Hier weiterlesen


06. Februar 2020 - Treffen der Ahnenforschungsgruppe

Einige Besucher hatten an diesem Abend Dokumente in Kopie und Original mitgebracht.Gemeinsam wurden die nicht verständlichen und schlecht lesbare Worte und Sätze "übersetzt". Einige neue Besucher / innen wurden begrüßt. Viele Tipps wechselten die "Seiten".

Im Vorfeld des Treffen stand ein Artikel im Niederrhein-Anzeiger. Dieser und ein Hinweis aus der NRZ sind hier wiedergegeben.
Niederrhein-Anzeiger vom 29.01.

NRZ-Ankündigung vom 03.02.

JANUAR

28. Januar 2020 - KfD und KAB hatten eingeladen

Viele Besucher aus der Gemeinde St.Paulus waren der gemeinsamen Einladung der kfd und KAB St.Paulus gefolgt. Im Paulushaus wurde ein Filmabend verbracht. In gemütlicher Athmosphäre bei Knäcker und Getränken wurde ein kurzweiliger Abend verbracht.


02. Januar 2020 - Treffen der Ahnenforschungsgruppe

In der Ausgabe der Neuen Rhein Zeitung (NRZ) befand sich untenstehender Artikel. NRZ-Ankündigung vom 02.01.

Bereits sehr früh im neuen Jahr fand das erste Treffen der Ahnenforschergruppe der KAB St.Paulus unter der Leitung von Dietmar Pinger im Paulushaus Voerde statt.

Am Abend wurden Probleme der Interessenten besprochen und versucht untereinander zu klären bzw.Hilfestellung zu geben.

Hauptpunkt war ein kurzweiliger Vortrag von unserem Mitforscher Johannes Wolsing. Es handelte sich um drei Punkte die geschichtliches zu bieten hatte.

1. Eine Vereinbarung zur Schuldentilgung von 1772 zwischen zwei Brüdern (interessant, weil 1770-1772 in ganz Europa Hungersnöte durch Missernten waren und dies auch Inhalt des Dokuments ist). Besonders ging Herr Wolsing auf die Hungersnöte ein.

2. Die Kündigung eines Pachtvertrags über einen Weinberg in 1800 (interessant, weil offenbar früher Land an Pächter verpachtet wurde, diese es bewirtschafteten und für ihre Arbeit entlohnt wurden, dafür aber den Ertrag vollständig abliefern mußten)

3. Ein auf den ersten Blick seltsamer Ausweis von 1926. (interessant, weil er ein Zeugnis des sogenannten kleinen Grenzverkehrs zwischen Deutschem Reich und dem Königreich der Niederlande ist)

Es ist immer wieder bemerkenswert, wie sich an manchen Punkten familiäre Geschichte und politische Geschichte intensiv berühren und man dann einen zu ganz neuen Ansichten kommt, die von in der Schule gelernter Geschichte deutlich abweicht oder diese näher mit Details untermalt.



Klicks zu den einzelnen Monaten:
01  02   03  04   05  06   07  08   09  10   11  12

Diese Berichte 2020 -Seite(n) DRUCKEN


©

Für eine Email an den Betreuer der Homesite Adresse bitte abtippen, und ins
Mailprogramm eingeben! (Spamschutz!): E-Adresse

Valid HTML 4.01